Halle für Alle

Seit Herbst 2017 ersetzt das Programm«Halle für Alle» das bisherige Angebot «Open Sunday». Jeweils von 13:30-16:30 Uhr am Sonntagnachmittag (Oktober bis März) stehen die Roggernhallen Kindern, Eltern und Jugendlichen offen.

Auch Halle für alle wird durch Projektleitende geführt, welche durch Junior-Coaches Unterstützung erhalten. Die Coaches verwandeln die Hallen mit verschiedenen Posten in ein Bewegungsparadies für Kinder.

Für die Eltern und/oder kurze Pausen stehen Tische bereit für ein z’Vieri mit Obst oder einen Kaffee.

Über uns

Ich bin Mirjam Aeschbach, 27 Jahre alt und seit diesem Herbst dabei. Momentan bin ich an meinem Rechtswissenschaft-Master dran und die Mitarbeit am Projekt "Halle für alle" ist ein Super Ausgleich dazu. Es macht mega Spass und die Begeisterung der Kinder ist ansteckend!

Ich heisse Tabea Aeschbach, bin 28 Jahre alt und seit Oktober 21 beim Projekt "Halle für alle" dabei. Die Arbeit mit Kindern finde ich toll und das Projekt macht mega Spass! Wir freuen uns auf euch.